TRIMMEN

Aus Kapazitätsgründen nehme ich bis auf weiteres keine neuen Trimmhunde mehr an. Vielen Dank für Ihr Verständnis





Alle rauh- und drahthaarigen Hunde sollten regelmässig getrimmt werden, damit ihr Haut- und Haarkleid gesund erhalten wird. Während des normalen Fellwechsels wird sicherlich schon abgestorbenes Fell abgestossen, jedoch ist es so, daß bei den rauhaarigen Hunden nicht alles tote Fell von alleine ausfällt. Man muß ein bischen nachhelfen - trimmen eben.

Diese Variante des Frisierens ist absolut schmerzfrei für den Hund.



Dieser Jagdterrier schläft während des Trimmens ! 



...psst....leise sein! 



Auch mein kleiner Kundenhund Mucki geniesst die Zeit der Fellpflege in Zweisamkeit mit mir.



Ein Beispiel für die positive Veränderung der Fellstruktur durch fachgerechtes Trimmen ist die unten abgebildete Cairn-Terrier Hündin.
Durch jahrelange unsachgemässe Fellpflege wurde das Haarkleid immer weicher und immer schütterer. Sie fing an, sich am ganzen Körper zu kratzen.



cairn vorher 



Nach einigen Terminen bei mir zum fachgerechten Handtrimming
kam wunderschönes Drahthaar zum Vorschein, wie es u.a. bei dieser Rasse sein soll.



Schaut, wie ich schau.....ich bin hübsch! 



Zwei, die mir ebenfalls sehr am Herzen liegen: Jette, die niedliche Norfolkterrier-Hündin mit ihrer Besitzerin Margret - das Dreamteam!